Aktuelle Information seit 2012


Ich versuche, mein Arbeitspensum zu reduzieren.  Modelle, die in der Preisliste mit einem Stern * versehen sind, habe ich an Fritz Heller gegeben. Seine handwerklichen Faehigkeiten sind offensichtlich, und seine Erfahrungen als Instrumentenbauer, Musiker und Forscher setzen meine Arbeit fort und verbessern sie.

Ich baue noch den Tenorpommer (Nicolo) und die mittelalterliche Sopranschalmei nach Memling.

Ich moechte mich auf die sog.” Spanischen Schalmeien und Pommern” konzentrieren. Ich baue sie gern, sie spielen so gut und leicht, mit guter Chromatik  und guten dynamischen Moeglichkeiten. Die spanische Sopranschalmei ist die erfolgreichste und vielseitig verwendbarste aller Schalmeien und Pommern gewesen . Sie gehoert nicht nur in die Renaissance, sondern auch in die fruehere und spaetere Musik. Sie ist in der weltlichen, der Volks- und der Kirchenmusik benutzt worden.  Sie ist billiger als die Instrumente mit weitem Schalltrichter, weil sie leichter zu machen ist und weniger Probleme bereitet. – Die Altpommern, da ohne Klappe, sind fuer ein Altinstrument relative billig,  aber nicht fuer kleine Haende geeignet.

Die Sopraninoschalmei ist stabil im Ton mit lautem Klang, braucht aber viel Atemdruck.

 

Fritz Heller ist zu erreichen ueber Jan-Luykenstraat 75, Haarlem 2026AD, Holland, Tel. 0031 23 5393463, email fritz@heller-web.net